Impressum | Datenschutz         Login
Caiarossa 2013 - IGT Toscana rosso
Rotwein | Italien | Toskana
Ein prachtvoller Jahrgang. Voller Körper, extrem reich und äußerst geschmackvoll. Polierte, sehr samtige Tannine. Eine Cuvee aus Merlot, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Syrah, Sangiovese, Petit Verdot und Alicante. Ein äußerst gelungener CAIAROSSA 2013 !
Merlot (28%), Cabernet Franc (24%), Cabernet Sauvignon (18%), Syrah (11%),
Sangiovese (8%), Petit Verdot (7%) und Alicante (4%).

Boden: Teilweise kalkhaltiger Ton und teilweise eisenhaltiger Sand mit hohem Steinanteil.

Weinberg: Cordon trainiert, Sporn beschnitten. Zwischen 150 und 220 Meter über dem Meeresspiegel, mit steilen Hängen. 13 - 14 Jahre alt (gepflanzt 1999 und 2000) 9.050 Pflanzen pro Hektar. Der Ertrag liegt bei 28 Hektoliter pro Hektar.

Ernte: Mit der Hand, für ca. 6 Wochen im September / Oktober.
Traubenselektion: Ein erstes Mal im Weinberg und dann im Keller auf dem Sortiertisch vor und nach dem Abbeeren.

Zertifiziert biodynamisch. Verwendung von mehreren pflanzlichen Extrakten und Algenextrakt zur Verbesserung der natürlichen Verteidigung der Reben, zusammen mit niedrigen Kupfer- und Schwefelkonzentrationen. Die Düngung erfolgt mit hauseigenem Kompost.

Weinbereitung: Mazeration auf den Häuten: Zwischen 20 und 30 Tagen, in den ersten paar Tagen Kaltmazeration. Die alkoholische Gärung findet in Holzfässern von 50 hl (einheimische Hefe) und Betontanks statt. 2x tägliches Unterstossen für etwa 9 bis 12 Tage, dann 1x täglich für 4 bis 7 Tage, dann 1x alle zwei Tage für eine kurze Zeit. Die malolaktische Gärung findet in Betonbehältern und in Holzfässern statt.
Alle verschiedenen Parzellen des Weinbergs und die verschiedenen Rebsorten, die getrennt voneinander vinifiziert werden, werden nach dem Malo in Fässer unterschiedlicher Größe und Alter gebracht, je nach ihren Eigenschaften. Die durchschnittliche Reifezeit beträgt etwa 16 Monate in Fässern, aber sie kann von 11 Monaten für die empfindlichsten Trauben ( z.B. Alicante) bis zu 20 Monaten für die mächtigsten ( z.B. Petit Verdot und Cabernet Sauvignon) reichen. Die Cuvee wird nur dann hergestellt, wenn jede einzelne Rebsorte ihre eigene Alterung im Holz vollendet hat.

Jahrgang 2013:
Nach einem kalten und regnerischen Winter war der Jahrgang 2013 durch eine relativ feuchte Periode gekennzeichnet, die besonders während der Blütezeit zu Pilzkrankheiten führen konnte. Tiefere Temperaturen als im August verlangsamten das bereits verspätete Wachstum derr Reben weiter. Diese schwierigen Bedingungen machten biodynamische Präparate wie 501 (Photosynthesehemmer) sehr nützlich. Perfekte Bedingungen im September, die sonnige und trockene Tage zusammen mit ungewöhnlich kalten Nächten gaben, halfen, das Gleichgewicht im Weinberg für den Jahrgang 2013 zu finden. Die lange und langsame Reifung erlaubte es, einen schönen Säuregehalt beizubehalten und die Trauben zu einer großen Tanninreifung zu führen, ohne übermäßig zu werden

Ein intensives, sehr kräftiges Rot mit feinem Granatschimmer. Eröffnet mit viel Frucht mit Noten von Himbeeren und Sandelholz, dahinter etwas Zwetschke. Blüht am Gaumen schön auf und breitet sich mit viel präsenter und satter Frucht aus. Polierte, dichtmaschige und sehr samtige Tannine. Reichhaltige Textur, saftig und enorm lange im Finale. Jetzt schon anzutrinken, besser aber noch bis ins Jahr 2020 warten.

Die Produktion dieses Caiarossa 2013 ergab 35.000 Flaschen

James Suckling: 95 Punkte

IT-BIO-008
Weinart
Rotwein
Rebsorte
Cuvee
Jahrgang
2013
Trinkempfehlung
-2028
Herkunftsland
Italien
Anbauregion
Toskana
Erzeuger
Alkoholgehalt
14,0 % Vol.
49,50 €
66,00 € / l
* inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: Sofort Verfügbar
In den Warenkorb
Kontakt
Rudi Kroll
E-Mail: wein@wein-kroll.de
Telefon: 08841 / 6172 - 0
Lindenburgweg 3
D - 82418 Murnau am Staffelsee