;
Weingut Niklas
Brunnenweg 31 A
I - 39052 Kaltern
Das Bewusstsein um das familiäre Erbe als Auftrag formen ein unverwechselbares Südtiroler Weingut, das den Wissensschatz und die Kräfte von 3 Generationen Weinbauern zu einen weiß und in dem herrliche, lagentypische Südtiroler Rotweine gekeltert werden. Die Geschicke des Weingutes lenkt mittlerweile Dieter Sölva, der es von seinem Vater Josef, dem Gründer des Weingutes Niklas, übernommen hat. Sohn Michael bringt sich bereits ebenfalls mit seiner Handschrift in den Kalterer Familienbetrieb mit seinen 7 ha Rebfläche ein.

Bodenständigkeit gepaart mit Mut zur Innovation, Respekt vor der Natur und kompromisslosem, qualitätsorientierten und lagenbezogenen Anbau, naturnahe Weingarten- und Bodenpflege, so lässt sich das Weingut Niklas wohl am besten in kurzen Worten beschreiben - die Liebe zum Wein lässt sich hier nicht vertuschen.

Da die Weine vom Weingut Niklas viel Charakter aus den Weinbergen mitnehmen, ist es wichtig für ihre Weißweine höhere Lagen (ca. 450 - 560 m.ü.d.M.) mit kalkhaltigen Böden und für die Rotweine wärmere Lagen ( ca. 250 bis 350 m.ü.d.M.) mit tiefgründigen, lehmig-tonigen Böden zu haben.

Die charaktervollen Rotweine dieses kleinen Familienbetriebs haben uns ganz besonders gut gefallen. Ihre Rebflächen liegen in den besten Lagen rund im den Kalterer See. Im Weingut Niklas wird nichts dem Zufall überlassen, hier treffen sich Berufung und Beruf.

Das Negativimage des Kalter Sees, das zu recht auch heute noch teilweise besteht, wollen wir mit den Weinen dieses Weinguts widerlegen. Wir haben enorm viel verkostet und verglichen, die besonderen Genusserlebnisse hatten wir aber fast ausnamslos nur bei den kleineren Familienbetrieben, die in der Qualität für uns ein vollkommen anderes Niveau hatten wie die Großbetriebe und Genossenschaftskellereien, die es in Südtirol in stattlicher Anzahl gibt.
Kontakt
Rudi Kroll
E-Mail: wein@wein-kroll.de
Telefon: 08841 / 6172 - 0
Lindenburgweg 3
D - 82418 Murnau am Staffelsee